Am Dienstag fand nach zwei Jahren pandemiebedingter Pause die 47. Bruddelsupp in Zwiefalten unter strahlend blauem Himmel auf dem Rathausplatz statt. Unter den wachsamen Augen der klappernden Störchen fanden sich Rälle, Hansel, Gockel, Bär, die Musikkappelle Zwiefalten, Zunfträte und Freunde der Fasnet ein, um den Bruddlern zuzuhören oder gar selbst zu bruddla.

Liebe Närinnen, liebe Narren,

 

nach den erfolgten Erleichterungen in der Corona-Verordnung, freuen wir uns auf die kommenden Fasnetstage in Zwiefalten. Nach wie vor sehen wir vor, alle Veranstaltungen grundsätzlich im Freien und tagsüber durchzuführen und den Marktplatz nun als 3G-Platz (nur für Geimpfte und Genesene oder mit einem tagesaktuellen Test) auszuweisen.

Wenn der Christbaum zum Narrenbaum wird, wie hier bei Angela und Herbert Ott:

Ihr könnt gerne euren Narrenbaum an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! schicken. Die bisherigen Einsendungen sehr ihr hier:

Rälle Hui!

Mit dem Häsabstauben im Forellental wäre gestern die Zwiefalter Fasnet eröffnet worden. Doch die Umstände lassen das im Moment nicht zu. Ihr könnt bei euch zu Hause die Fasnet eröffnen, in dem ihr den nicht mehr gebrauchten Christbaum zum Narrenbaum umdekoriert, anstatt ihn direkt zu entsorgen. Bilder davon dürft ihr uns per Mail (narrenbaum@narrenzunft-zwiefalten.de) zukommen lassen. Diese werden dann auf unserer Homepage veröffentlicht. Wie und ob dieses Jahr Fasnet gefeiert werden kann, lässt sich aktuell noch nicht sagen. Wir informieren zu gegebener Zeit. Rälle Hui! 


Liebe Närrinnen, liebe Narren,

wie es sich bereits bei der Jahreshauptversammlung im November abgezeichnet hat, sind die Aussichten auf eine normale Fasnetssaison 2022 aufgrund der aktuellen Corona-Entwicklung äußerst bescheiden. Deshalb haben wir uns dazu entschlossen, neben allen Ausfahrten und Umzügen auch das Häsabstauben am 6. Januar 2022 abzusagen. Uns blutet dabei das Herz, aber die Gesundheit von uns Allen geht vor. Ob wir wenigstens Ende Februar ein bisschen Hausfasnet feiern können, müssen wir von der weiteren Entwicklung der Pandemie abhängig machen. Derzeit sind Veranstaltungen in geschlossenen Räumen nur schwer vorstellbar. Aber vielleicht können wir das eine oder andere draußen abhalten und wenigstens „a bissle Fasnet feiera“. Wir halten Euch informiert.

Wir wünschen Euch frohe Weihnachten, einen guten Rutsch ins Neue Jahr, bleibt gesund und passt auf Euch auf!


Jochen Fundel
Zunftmeister




Code scannen und Rälle-Infos direkt aufs Handy erhalten.

Durch das Anmelden wirst du zur WhatsApp-Gruppe Rälle live hinzugefügt. In der Gruppe können nur Admins Nachrichten schreiben. Deine Nummer ist für jeden Gruppenteilnehmer sichtbar.


Wir bedanken uns bei ...