Die Ausgabe der zunfteigenen Häser und Masken der Narrenzunft „Rälle“ Zwiefalten e.V. findet am Samstag, 14.12.2019 in der Hässtube, Gauberg 12 in Zwiefalten statt.

Gockel, Bär und Hansel ab 16.00 Uhr
Rälle ab 17.00 Uhr

Ein pickepackevolles Programm steht uns bevor. Hier sind unsere Ausfahrten für die kommenden Fasnet:

11.01. 
Inneringen
09.02. 
Eigeltingen
18.01. 
Einhart
16.02. 
Ostrach
19.01. 
Lauterach
22.02. 
Kisslegg
25.01. 
Obermarchtal
23.02. 
Zwiefalten
26.01. 
Wolpertswende
24.02. 
Messkirch
01.02. 
Zwiefaltendorf
25.02. 
Hayingen
02.02. 
Blaustein
 

Am Montag, 11. November 2019 findet um 20.00 Uhr in der Brauereigaststätte in Zwiefalten die diesjährige Mitgliederversammlung der Narrenzunft „Rälle“ e.V. Zwiefalten statt.

Tagesordnung:
1. Begrüßung
2. Jahresbericht
3. Kassenbericht
4. Bericht der Kassenprüfer
5. Aussprache über die Berichte
6. Entlastung der Vorstandschaft
7. Vorschau auf die Fasnetssaison 2020
8. Wünsche - Anregungen – Verschiedenes


Anträge zur Tagesordnung sind bis spätestens Sonntag, 10. November 2019 bei Zunftmeister Jochen Fundel, Gauinger Weg 3 in Zwiefalten-Gossenzugen einzureichen.

Zu unserer Mitgliederversammlung sind alle aktiven und passiven Mitglieder, alle Freunde und Gönner der Narrenzunft, sowie alle Interessierten recht herzlich eingeladen.

Oh Jerum, Oh Jerum, dia Fasnet hot a Loch!

Eine großartige, lange und arbeitsreiche Fasnets-Saison 2019 ging mit dem Kehraus am Fasnetsdienstag zu Ende. Wir sprechen hoffentlich im Namen aller Narren, wenn wir unsere diesjährige Zwiefalter Fasnet als gelungen und „glückselig“ bezeichnen.

Es gilt in der Nachbetrachtung vor allem all denjenigen Dank zu sagen, die uns durch ihre tatkräftige Unterstützung in unserer Arbeit entlastet haben. Insbesondere danken dürfen wir dem Fanfarenzug, Leitung Marcel Ott, und der Musikkapelle, Leitung Alexander Ott, für ihre musikalische Begleitung bei zahlreichen Umzügen und Veranstaltungen der Narrenzunft.

Zum 45. Mal fand am Fasnetsdienstag die Zwiefalter Bruddelsupp unter Leitung von Zeremonienmeister Gerold Hofmaier statt. Auch dieses Jahr wagten sich wieder starke Bruddler an Mikrofon. Am Ende fiel dem Zunftrat die Entscheidung nicht leicht.
Es siegte Valerie Ott! Herzlichen Glückwünsch.

Auch in Presse und Rundfunk würde über unsere Bruddelsupp berichtet.

Valerie Ott bruddelt sich an die Spitze - szon.de
Den Beitrag des SWR gibt's hier zum Nachhören.


Am Wochenende waren einige Fotografen im Einsatz. Wir versuchen hier eine aktuelle Link-Übersicht der Foto-Alben bereit zu stellen:

Thomas Warnack / schwaebische.de

Thomas Warnack / GEA

Uwe Laub / facebook.com/riedlingen

Kathrin Kammerer / Alb-Bote

Björn Jungnitsch & Patrick Reuschling / eventpixx.de / Samstag

Björn Jungnitsch & Patrick Reuschling / eventpixx.de / Sonntag

Vielen herzlichen Dank für die tollen Bilder! Rälle Hui!